USA Südwesten - Tour 2014
© Juergen Wannenwetsch 2014
Valley of Fire

Valley of Fire

Valley of fire - was für eine Hitze

Nach   einer   Nacht   auf   dem   Sam´s   Town   Campground   sind   wir   gegen   8   Uhr   losgefahren.   Carolin   und   Franzi   sind noch   kurz   gegenüber   zum   Walmart   wo   sie   einen   Campingstuhl   zum   Umtauschen   gebracht   haben.   Ich   und   Moni sind   noch   kurz   bei   Road   Bear   vorbei,   weil   das   Licht   im   Bad   nicht   funktioniert   hatte.   Es   war   aber   nichts   kaputt. Wir   hatten   nur   den   Hauptschalter   nicht   eingeschaltet.   Wie   Peinlich   :-)   Dann   Caro   und   Fanzi   wieder   abgeholt und   ab   gings   Richtung   Valley   of   Fire.   Da   wir   wussten,   dass   Stiefel   (Stefan   Kaufmann   und   seine   Frau),   die   nach ihrer 4 wöchigen Womo-Tour.... auf   dem   Weg   nach   Las   Vegas   zur Abgabe   ihres   Wohnmobils   waren   und   zufällig   uns   vom   Valley   of   Fire   entgegen fuhren,   haben   wir   uns   tatsächlich   auf   halber   Strecke   getroffen   und   einen   kurzen   Smaltalk   gehalten.   Danach fuhren   wir   direkt   zum   Valley   of   Fire.   Was   für   eine   Hitze   !   über   40   Grad   im   Schatten.   Der Atlat   Campground   im Valley   war   ziemlich   leer   und   wir   haben   uns   einen   der   besten   Plätze   aussuchen   können.   Bevor   wir   uns   zur   Fire- Wave   aufgemacht   haben,   haben   wir   noch   am   Platz   etwas   Relaxt.   Gegen   2   Uhr   fuhren   wir   dann   zur   Wave   wo   wir dann   ca.   1   1/2   Stunden   in   praller   Hitze   eine   Rundkurs   zur   Fire-Wave   gewandert   sind.   Was   für   eine   Landschaft! Gottseidank   hatten   wir   genügend   Wasser   dabei.   Ohne   das   geht   man   hier   ein.   Gegen   16   Uhr   fuhren   wir   dann zum   Campingplatz   zurück   wo   wir   unterwegs   auch   noch   auf   dem   Scenic   Drive   die   beeindruckende   Landschaft genossen.   Gegen   Abend   haben   wir   dann   den   Grill   angeschmissen   und   ein   paar   Bierchen   dazu   getrunken.   Was für   eine   Ruhe   auf   dem   Campingplatz.   Bei   Dunkelheit   hatten   wir   einen   atemberaubenden   Blick   auf   den Sternenhimmel.
Fotos Fotos Videos Videos