USA Südwesten - Tour 2014
© Juergen Wannenwetsch 2014
Zion NP

Zion NP

Unser 1. Favorit und schönster Canyon überhaupt.

Gegen    7    Uhr    sind    wir    am    Bryce    Canyon    aus    dem    Campground    gefahren,    da    wir    zu    dieser    Uhrzeit    das Stromagregat   nocht   nicht   anmachen   durften.   Kurz   vor   dem   Campground   hat   es   dann   einen   Parkplatz,   wo   wir dann   gemütlich   gefrüstückt   haben.   Auf   der   Fahr   zum   Zion   NP   haben   wir   dann   auf   halber   Strecke   bei   einem Deutschen   Bäcker   (Bäckerei   Forscher   in   Orderville)   kurz   Halt   gemacht   und   ein   paar   leckere   Sachen   eingkauft. Auf   den   Kassenzettel   durfen   wir   dann   aber   nachher   nicht   mehr   schauen.   Hatte   schon   seinen   Preis.   Gegen   11 Uhr sind wir dann am Campground eingetroffen.... Den   Platz   hier   am   Watchman   Campground   hatte   ich   gerade   noch   ergattern   können.   Wir   wollten   ja   bei   unserer Planung   erst   gar   nicht   in   den   Zion   NP   fahren.   Erst   nachdem   wir   im   Yosemite   für   3   Nächte   keinen   Platz bekommen hatten, mussten wir umplanen. Wir   haben   uns   dann   im   Visitor   Center   erkundigt   was   man   so   für   Wanderungen   machen   kann.   Da   es   heute extrem   Heiß   war,   so   um   die   38   Grad   im   Schatten,   wollten   wir   uns   keine   Marathon   Strecke   vornehmen.   Wir haben   uns   dann   für   eine   Moderate Tour   entschieden   und   sind   dann   so   2,5   Stunden   im Tal   gewandert.   Dann   noch in der Wiese vor der Zion Lodge verbracht und uns im Shop noch mit Souveniers eingedeckt. Danach   gings   zurück   zum   Campground,   wo   sich   Caro   und   Franzi   den   Campingstuhl   schnappten   und   für   eine Weile sichs damit im angrenzenden Fluss bequem gemacht haben. Großartig   kochen   mussten   wir   heute   nicht.   Wir   haben   die   leckeren   Sachen   aus   der   Deutschen   Bäckerei verzehrt.   Hier   im   Zion   NP   sind   die   Nächte   lau.   So   haben   wir   uns   es   vor   dem   Wohnmobil   gemütlich   gemacht   und den ein oder anderen Malibu getrunken, der hier in der USA nicht klar sondern bräunlich ist. So haben wir dann wieder einen tollen Tag vollbracht.
Fotos Fotos Videos Videos